Die C-Jugend stellt sich vor!

Die C-Jugend des TSV Angelbachtal spielt in der Kooperation mit Rettigheim, Mühlhausen und Dielheim mit Gastspielern aus Horrenberg und Tairnbach.

Sie werden von unseren Trainern Bernd Weiser und Marcel Keil sowie den Trainern der Kooperationspartner Thomas Göbel und Robert Matha trainiert und betreut.

Das Training findet im Moment zu folgenden Zeiten statt:

montags von 17.45 – 19.15 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz in Michelfeld und donnerstags von 17.45 – 19.15 Uhr in Rettigheim.

In der C-Jugend wird zum ersten mal „großen“ Fußball gespielt. Es geht aufs „große“ Feld und es wird auf die „großen“ Tore gespielt. Das ist schon eine Umstellung für die heranwachsenden Spieler, doch darauf wird im Training hingearbeitet. Auch die Trainingsinhalte bekommen in dieser Jugend neue Aspekte, wie z.B. die Stabilität und Kondition des Körpers und gruppentaktische Inhalte.

Doch bei allem Training steht doch eines im Vordergrund: Der Spaß am Fußball oder generell am Mannschaftssport, der Teamgedanke und das Teamplay. Gerade in der Pubertät sind dies wichtige Dinge. Deshalb stehen wir nicht nur auf dem Platz beim Training oder fahren zu unseren Spielen, sondern machen auch regelmäßig etwas zusammen außerhalb des Fußballs.

Unsere C1 spielt in der Kreisliga und unsere C2 spielt in der Kreisstaffel im Kreis Heidelberg.

Hast auch du Lust auf Fußball und bist 2005 oder 2006 geboren ??

Dann schau doch mal bei unserem Training vorbei, wir freuen uns schon auf dich.

Dein Trainerteam 

Bernd, Marcel, Thomas und Robert 

Für weitere Informationen 

Bernd Weiser: Email: weiser29@web.de

Marcel Keil: Tel.: 0160-6134276 Email: marcelkeil2003@googlemail.com

 

  

Die F-Jugend stellt sich vor!

Unsere zurzeit 15 F-Jugendspieler werden von Brian Höhn und den Juniortrainern Daniel und Adrian Reißfelder trainiert. Im Moment werden sie dabei von Benedikt Neubauer im Rahmen eines Sozialpraktikums unterstützt.

Trainiert wird voller Freude und Eifer immer

mittwochs von 17.30 – 19 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz in Michelfeld und freitags von 16.30 – 18 Uhr in der Sonnenberghalle.

Im Frühjahr geht es dann wieder raus auf den Rasen.

 

Nach den Bambini-Spielstunden gehen die Kicker bei den F-Junioren nun einen großen Schritt weiter. Im Fokus steht ganz klar die Schulung der Basistechniken. Die Vermittlung vielseitiger Bewegungserfahrungen und die Freude am Fußball sind die Kernpunkte, denen sich unsere Trainer in dieser Altersklasse widmen. Spielerische Formen motivieren die spielfreudigen Nachwuchskicker und vermitteln ganz nebenbei in altersgemäßer Weise erste Grundkenntnisse und Techniken. Die Organisation in kleinen Gruppen und der Einsatz mehrerer Trainingsstationen ermöglichen den Kindern dabei viele Aktionen am Ball. Fußball soll bei uns Spaß machen und weder Stress noch Druck auf die Kids ausüben.

Die F-Junioren nehmen an Kreisspieltagen teil um sich mit anderen Mannschaften zu messen und Spielerfahrung zu sammeln. Hierbei werden sie selbstverständlich von ihrem eigenen Fanclub unterstützt. Die Eltern versorgen uns während des Trainings auch an kalten Tagen mit heißem Tee, da wir auch im Winter auf unserem Kunstrasen einmal in der Woche im Freien trainieren können.

Hast auch du Lust auf Fußball und bist 2011 oder 2012 geboren? Dann schau doch mal bei unserem Training vorbei, wir freuen uns schon auf dich.

Dein Trainerteam

Brian, Daniel, Adrian und Benedikt

Tel.: 0176 / 13777760 oder 07265 / 911805  kontakt@tsv-angelbachtal.de

[ngg src=”galleries” ids=”6″ display=”basic_slideshow”]

Wir brachten das Glück ins Stadion – Einlaufkinder bei der TSG Hoffenheim

Ob es vielleicht an unseren Einlaufkindern lag, dass die TSG Hoffenheim am Sonntag, den 20. Oktober 2:0 gegen den FC Schalke gewann? Auf jeden Fall hatten elf Spieler unserer E-Jugend einen unvergesslichen Abend in der PreZero Arena. Nach der Begrüßung durch Frau Becker von der Volksbank Kraichgau und einem Team der TSG Hoffenheim, bekamen die Kinder eine kleine Führung und durften hinter die Kulissen blicken. Es gab viel zu sehen und natürlich war auch Hoffi mit von der Partie. Die Jungs drehten dann mit ihren extra für sie angefertigten Trikots noch eine Runde um das Spielfeld, bevor es dann richtig losging. Mit großer Aufregung wurden die Spieler erwartet und es war für die Jungs ein Riesenerlebnis ihren Fußballidolen so nahezukommen. Gemeinsam mit der E-Jugend aus Eppingen begleiteten sie stolz die Spieler der TSG Hoffenheim und des FC Schalke zum Spielbeginn auf den Rasen. Danach wurden die Jungs zu ihren Plätze gebracht und konnten von hier aus den 2:0 Sieg der TSG Hoffenheim hautnah miterleben.

Vielen Dank an die Volksbank Kraichgau, die unseren Jungs dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht hat.

Abschlußfest der Jugendabteilung

Am Sonntag, den 24. Juli feierten die Jugendmannschaften des TSV Angelbachtal auf dem Sportplatz Eichtersheim ihren traditionellen Rundenabschluß.

Bei hochsommerlichen Temperaturen begrüßte Vorstand Jürgen Rembert die mehr als 100 Kinder und Eltern, bevor die Jugendleitung und die Trainer kurz einen Rückblick auf die vergangene Saison vorstellten. Bei eniem gemeinsamen Frühstück stärkten sich alle Sportler und rundeten die erfolgreiche Saison 2017/2018 mit dem bewährten Spiel der Kinder gegen die Eltern ab.

D-Jugend schließt die Runde mit Turniersieg in Rettigheim ab

D1 triumphiert in Rettigheim und verliert das Finale in Hilsbach erst nach 9-Meterschiessen

Die aufsteigende Form der D1 fand am letzten Wochenende bei den Turnieren in Rettigheim (Fr., 29. Juni) sowie Hilsbach (Sa., 30 Juni) ihren vorläufigen Höhepunkt. An beiden Tagen blieb man in 12 Spielen bei nur einem Gegentor ungeschlagen (9 Siege, 3 Unentschieden)  – in Rettigheim erreichte das Team trotz starker Konkurrenz aus Walldorf, Rohrbach und Östringen Platz 1. Keine 12 Stunden nach dem Rettigheimer Turniersieg startete man bei erneut hohen Temperaturen in Hilsbach und fuhr bis zum Endspiel 6 Siege in Folge gegen Mannschaften wie Eppingen (2:0),  Dühren (2:0), Berwangen (3:0) oder Langenbrücken (3:0) ein. Im Endspiel standen sich die beiden besten Mannschaften des Turniers Angelbachtal und Gastgeber Hilsbach gegenüber. In einem von Angelbachtal überlegen geführten Spiel ging es nach einem 0:0 ins 9-Meterschiessen, bei dem die Jungs aus Hilsbach das bessere Ende für sich hatten. Insgesamt lieferte die D1 an diesem Wochenende eine Riesenleistung ab. Die Motivationskrise aus dem Frühjahr ist längst überwunden und die Jungs sind nur ganz schwer zu bezwingen.