Absage außerordentlichen Mitgliederversammlung

Werte Mitglieder des TSV Angelbachtal,

Der TSV Angelbachtal muss leider seine für den Mittwoch 4.11. angesetzte außerordentliche Mitgliederversammlung absagen.

Ein neuer Termin wird noch Abhängig von den weiteren Entwicklungen der Corona Pandemie bekanntgegeben. Angestrebt wird aktuell ein Termin Anfang Dezember.

Der Vorstand des TSV Angelbachtal

Verstärkung gesucht – Der TSV Angelbachtal sucht DICH!

DU liebst Fußball und Sport

DU möchtest dich verändern oder neu im Jugendfußball durchstarten

DU arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen

DU möchtest Spaß, Teamgeist und Vereinsleben

dann bist du bei uns genau richtig.

WIR bieten DIR dies alles und unterstützen DICH bei deiner Ausbildung als Übungsleiter oder Trainer. Selbstverständlich erhältst Du auch eine Aufwandsentschädigung für deinen Einsatz in unserem Verein.

Unser Team der Jugendabteilung freut sich schon sehr darauf, dich kennenzulernen.

GIB DEM JUGENDTRAINING (D)EIN GESICHT Kontakt:
Oliver Laier
oliver_laier@gmx.net
oder
Kontakt@tsv-Angelbachtal.de

TSV Angelbachtal: Bambinis

Kinder für den Fußball von klein auf begeistern!

Immer dienstags trainieren die Bambinis des TSV Angelbachtal von 16:30 Uhr bis 18 Uhr in der Sonnenberghalle. Im Vordergrund des Trainings stehten Spiel und Spaß, um so spielerisch den Umgang mit dem Ball zu erlernen.

Der Auftakt in das neue Jahr begann für die Bambinis des TSV Angelbachtal am 4.1.2020 mit einem Spielfest in der Mannaberghalle in Rauenberg. Der 7-köpfige Kader hat sich super geschlagen und wurde nach drei anstrengenden Spielen für sein Durchhaltevermögen belohnt. So wurde jeder Spieler am Ende des Spieltages voller Stolz mit einer Medaille verabschiedet.

Am Sonntag, 19.01.2020, konnten die Bambinis ihr Können erneut beim Spielfest in Waibstadt unter Beweis stellen. Der Kader bestand aus 9 Bambinis, die voller Energie in 4er-Mannschaften gegen 3 von insgesamt 13 Mannschaften antraten. 

Während der Spielpausen nahmen alle Bambinis an einem Fußballparcours teil und haben sich so ihr DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen, eine spezielle Variante des DFB-Fußballabzeichens, in bronze, silber oder gold verdient. Hierzu mussten sie ihr fußballerisches Talent an den folgenden drei Stationen zeigen: Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass und Elferkönig. Nicht nur mit einem Abzeichen und einer Urkunde im Gepäck, sondern auch mit einem Pokal in der Hand strahlten alle Spieler und Spielerinnen in die Kamera.

Das Team (v.l.n.r.), hinterer Reihe: Juniortrainer Leon, Trainer David, Trainerin Laura. Vordere Reihe: Oskar, Sinan, Noah, Lukas, Michael, Rylan, Samuel, Mira, Niclas Foto: Fabian Spieß

Beim Spielfest am vergangenen Wochenende in Bad Rappenau glänzten unsere Bambinis erneut und meisterten alle 4 Spiele mit Bravur. Auch hier haben sie während der Spielpausen verschiedene Parcours durchlaufen und haben sich so erneut das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen verdient.

Ein großes Lob für die ganze Mannschaft (Henri Engler, Lukas Spieß, Michael Fischer, Mira Karademir, Noah Figal, Niclas Röder, Oskar Reinhard, Rylan Pils, Samuel Hohmann, Sinan Kunz, Liam Rothe, Luca Ardita, Ben Hohmann) sowie für Jugendtrainer Leon Heinrich, Trainerin Laura Klefenz und Trainer David Dmyterko für diese tolle Leistung.

E-Jugend Hallenkreisspieltag in der Sonnenberghalle

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Hallenkreisspieltage der F-, E- und C-Jugend. Wir, der TSV Angelbachtal, waren als Ausrichter vom Badischen Fußball Verband (BFV) nominiert und spielten an beiden Tagen auch mit unseren E-Jugendmannschaften.
Pünktlich um 9.30h ging es am Samstag mit der E2, dem jüngeren unserer beiden Jahrgänge los. Mit der TSG Hoffenheim, dem TSV Obergimpern, dem FC Eschelbronn, dem TSV Waldangelloch, dem TSC Steinsfurt, dem TSV Dühren und unseren Jungs, standen 7 Mannschaften im Spielmodus jeder gegen jeden am Start. Gespielt wurden jeweils 10 Minuten.
Mit je 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen hat sich unsere Mannschaft gut präsentiert, auch wenn wir bei einer Niederlage und insbesondere den beiden Unentschieden mit etwas mehr Aufmerksamkeit und einem Quäntchen Glück als Sieger hätten vom Platz gehen können. Aber wie dem auch sei, am Ende war es eine gelungene Vorstellung und die Mannschaft (Tor: Marco, Abwehr: Johannes, Koray, Finnian, Mika; Sturm: Cedric, Max, Lionel, Leon-Luka) um ihren Headcoach Kai lieferten tolle Spiele ab.
Parallel zum Kreisspieltag spielte die E1 am Samstag beim „Office Mix Cup“ in Rauenberg, zu dem wir eingeladen waren, mit, und konnte am Ende mit einem 5. Platz überzeugen. Im hochklassig besetzten Teilnehmerfeld wurde in 3 Gruppen mit je 4 Mannschaften die Vorrunde gespielt, die beiden ersten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Zwischenrunde. In 2 Gruppen spielte wiederum jeder gegen jeden und es wurden dabei die Tabellenplätze ausgespielt. Die beiden Gruppenersten bestritten abschließend das Finale, die Gruppenzweiten spielten Platz 3 und die beiden Gruppendritten den 5. Platz aus. Nach verlorenem ersten Spiel in der Gruppenphase konnten unsere Jungs durch zwei Siege den 2. Platz in Ihrer Gruppe belegen und sich für die Zwischenrunde qualifizieren. In dieser konnten wir uns trotz tollem Einsatz und Kampf leider nicht mehr gegen die beiden spielstarken Gegner durchsetzen. Dennoch war es eine gelungene Vorstellung, die Jonas, Dominik, Pascal, Arian, Luan, Diaz, Lenny, Marvin und Max, gecoacht von Antonio und Rouven, gezeigt haben.
Nach kurzer Nacht – vorangegangen war am Samstagabend unsere Winterfeier im Foyer der Sonnenberghalle – startete der 2. Teil des Hallenkreisspieltages für die E1-Mannschaft um 10.30h. Wiederum waren 7 Teams gemeldet, anstelle von Steinsfurt spielte diesmal die SG Waibstadt. Leider musste der FC Eschelbronn absagen, so dass wir kurzerhand eine zweite E-Jugendmannschaft, die „E1b“, organisierten und diese dann die Partien von Eschelbronn spielte. Nominell waren dafür am Start Johannes, Max L., Lionel, Koray und erstmalig aus der F-Jugend Sammy. Als Verstärkung wurden immer 2 Teamkollegen aus der „E1a“ (Jonas, Dominik, Arian, Diaz, Luke, Max A., Luan, Marvin, Pascal) abgestellt. Es entwickelten sich, ähnlich wie schon am Tag zuvor, abwechslungsreiche, sehenswerte, teils enge Spiele. Am Ende konnte die „E1a“ 5 ihrer 6 Partien gewinnen, die „E1b“ 4 der 6 Begegnungen. Zusammenfassend und aus Sicht des Trainerteams ein durchweg gelungener und erfolgreicher Kreisspieltag.
P.S. Alle Spieler der E-Jugend möchten sich nochmals für die Unterstützung der Fans und bei allen Helfern ganz herzlich bedanken.

Hallenkreisspieltag in der Sonnenberghalle

Am letzen Wochenende im Januar durften wir die Hallenspieltage des Fußballkreis Sinsheim bei uns in der Sonnenberghalle ausrichten. Wir starteten am Samstagvormittag mit dem E2-Kreisspieltag und können auf die Leistung unserer Fußballer stolz sein. Durchweg wurden hier anständige Ergebnisse erzielt und so mancher Treffer begeistert gefeiert.

Am Nachmittag fand dann die Qualifikation des Hallen-Kreisturniers der C-Jugend statt. Unsere Jungs haben toll zusammen gespielt und die nächste Runde erreicht. Die Mannschaft um Trainer Bernd Weiser wird weiter um die Kreismeisterschaft spielen. Auch für das leibliche Wohl der angereisten Mannschaften war bestens gesorgt. Die Eltern und jugendlichen Helfer bewirteten alle Gäste in bester Angelbachtaler Qualität.

Ein besonderer Dank von Seiten der Jugendleitung und des Vereins an Hausmeister Karl-Heinz Haaß. Er hat im besonderen Maße, auch die letzte in seiner aktiven Amtszeit durchgeführte Veranstaltung in unserer Sonnenberghalle, hervorragend unterstützt. Bei Problemen werden durch ihn schnelle Lösungen gefunden und umgesetzt. Ein toller Einsatz. Vielen Dank!

Am Abend kamen dann die Fußballerinnen und Fußballer von den Bambini bis zur A-Jugend mit ihren Familien zur Winterfeier in die Sonnenberghalle. Die vom Jugendförderverein spendierten Getränke und Schnitzel wurden mit Salat- und Nachtischspenden der Eltern zu einem reichhaltigen Buffet ergänzt. Zuerst wurden die Spieler und Familien von Jugendleiter Brian Höhn und Vorstand Matthias Edinger herzlich begrüßt. Dieses Jahr erhalten unsere Fußballerinnen und Fußballer als Geschenk ein Trainingstrikot mit dem neuen Vereinslogo des TSV Angelbachtal. Dieses konnten wir an diesem Abend noch nicht ausgeben, da das neue Logo erst am Familienabend, am kommenden Wochenende, vorgestellt wird. Es war ein sehr schöner Abend, mit tollem Essen, guten Unterhaltungen, viel Spaß und natürlich haben die Kinder und Jugendlichen auch zusammen Fußball gespielt.

Am Sonntagmorgen startete dann unsere E1 erfolgreich beim Kreisspieltag, bevor am Nachmittag unsere F-Jugend an den Start ging. Mit vollem Einsatz und Spielfreude zeigten sie was sie schon alles gelernt haben. Durchweg auch hier positive Ergebnisse und glückliche Fußballer und Fußballerinnen.

Der TSV Angelbachtal ist sehr stolz auf seine jüngsten Kicker und freut sich auf die Zukunft.
Nach diesem tollen Fußballwochenende möchten wir uns bei allen Spielerinnen und Spielern, Trainern und natürlich allen fleißigen Eltern und Jugendlichen bedanken, ohne die dieses Wochenende nicht möglich gewesen wäre. Der Erlös der Hallenspieltage kommt der gesamten Fußballjugend zugute.

Falls auch Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns jederzeit über eine Spende an den Förderverein Jugendfußball Angelbachtal
IBAN: DE03 6729 2200 0039 9837 02 bei der Volksbank Kraichgau eG

Die Jugendleitung des TSV Angelbachtal
DieVorstandschaft des TSV Angelbachtal
Der Förderverein Jugendfußball Angelbachtal

Die D-Jugend stellt sich vor!

Unsere D-Jugend spielt in der Kooperation mit Rettigheim und Mühlhausen
und wird zurzeit von Trainern der Kooperationspartner trainiert.

Das Training findet im Moment zu folgenden Zeiten statt:

dienstags von 17.30 – 19 Uhr in Mühlhausen ab März 2020 in Rettigheim
donnerstags von 17.30 – 19 Uhr in Mühlhausen

Wir legen ab der D-Jugend den Fokus beim Training auf folgende Bausteine.

⁃ Verschiedene Koordinationsübungen (Leiter, Hürden, Stabilisation, etc. )
⁃ Vertiefung und Wiederholung der erlernten Techniken
⁃ (Passen, Dribbeln, Schießen)
⁃ Förderung des Zusammenspiels durch verschiedene Spielformen
⁃ Abschlussspiel
⁃ den Teamspirit fördern
⁃ und natürlich soll Fußball bei uns Spaß machen

Die D-Junioren spielen mit zwei Mannschaften in der Kreisklasse A im Kreis Heidelberg und treten dort meistens samstags gegen andere Mannschaften an. Dabei werden sie natürlich von ihrem Elternfanclub unterstützt. Wir freuen uns immer über viele Zuschauer und neue Spieler.

Hast auch du Lust auf Fußball und bist 2007 oder 2008 geboren? Dann melde
dich bei unserem Jugendleiter Brian Höhn zu einem Schnuppertraining an.
Er beantwortet dir gerne alle weiteren Fragen.

Deine Jugendleitung

Tel.: 0176 / 13777760 kontakt@tsv-angelbachtal.de

Zwischenbericht des Vorstands

Seit der Fusionsversammlung am 11.09. sind nun einige Tage ins Land gegangen und wir möchten Sie darüber informieren, welche Fortschritte seitdem erzielt wurden. 
Mit dem Oktoberfest wurde das erste gemeinsame Fest seit der Fusion gestemmt. Am Samstag fanden sich viele Zuschauer zum Spiel unserer Mannschaft ein und feierten den verdienten Sieg bis spät in die Nacht. Hans-Peter Mocsnek und Oliver Laier haben gewohnt sorgfältig die Organisation geplant und wurden von vielen ehrenamtlichen Helfern unterstützt. An alle Abteilungen des Vereins (Alte Herren, Senioren und Turner) geht unser Dank für das Engagement beim Oktoberfest.
 
Stand der fusionsbedingten Aktivitäten
Aktuell liegt der Antrag auf Eintragung des TSV Angelbachtal ins Vereinsregister beim Amtsgericht Mannheim. Hier möchten wir Notar Oppelt aus Wiesloch für die Unterstützung danken. 
Parallel dazu hat Hans-Peter Mocsnek die Anträge für die Aufnahme des TSV Angelbachtal in die verschiedenen Sportverbände vorbereitet. Sobald diese Formalitäten abgeschlossen sind, ist der TSV Angelbachtal rechtlich voll handlungsfähig.
Das Thema Finanzen, das im Zuständigkeitsbereich von Matthias Edinger liegt, wurde mit Herrn Ziegler von der Rechtsanwaltskanzlei Schauer, Haffner und Partner besprochen und die weitere Strategie ausgearbeitet. Hier möchten wir ein herzliches Dankeschön an die Rechtsanwaltskanzlei Schauer, Haffner und Partner senden, die die Fusion und die notwendigen Schritte danach in enger Abstimmung mit dem Vorstand begleitet haben. Hier gebührt den Kassierern Yvonne Strauss, Herwig Werschak und Bernd Wild und den Herrn Ziegler und Schmidthaus ein besonderer Dank.
Schon im Vorfeld zur Fusion wurde das Thema Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsidentifikation angegangen. Enrico Braun und Matthias Edinger haben hier tatkräftig Unterstützung von Dominik Olzinger und Boris Schauer erfahren. Die ersten Entwürfe für das Vereinslogo liegen bereits vor und wir arbeiten darauf hin, das Ergebnis bei der Winterfeier des TSV Angelbachtal am 01.02.2020 präsentieren zu können.
Neben diesen Themen haben wir noch weitere Themen im Vorstandsbereich von Matthias Edinger identifiziert, die in den nächsten Monaten angegangen werden. Hierbei handelt es sich um fusionsbedingte Themen wie die Vereinheitlichung der Mitgliederverwaltung oder die Konsolidierung der Verträge der Vereine. 
 
Sportliche Situation – Vorstandsbereich Oliver Laier
Die Herrenmannschaft hat in den Wochen nach der Fusion den Weg zurück auf die Erfolgsspur gefunden. Dies schlägt sich in einem guten einstelligen Tabellenplatz wieder. Wir sind guter Hoffnung, dass die Mannschaft die Erfolgswelle weiter reiten wird.
Die Reserve konnte am Oktoberfestwochenende leider nicht aktiv werden, da die gegnerische Mannschaft wie so oft in der Saison keine Reservemannschaft stellen konnte. Uns ist bewußt, dass dies nicht zufriedenstellend ist und wir machen uns Gedanken, wie wir die Situation in Zukunft verbessern können..
Im Bereich Jugend vollzieht sich gerade der Wechsel vom Freien in die Halle. Besonders positiv ist die Bereitschaft der Spieler aus der Herrenmannschaft in das Training der Jugend einzubringen. Aber auch die Einbindung von Jugendspieler in das Training der jüngeren Jugendmannschaften ist ein hoffnungsvolles Zeichen, dass die Jugendarbeit des TSV Angelbachtal auf einem guten Weg ist.
Im Bereich Turnen läuft der Trainingsbetrieb wie seit vielen Jahren reibungslos und das Angebot wird über alle Altersstufen sehr gut angenommen. Besonders möchten wir hier die Ausrichtung des 1. Fitnessday durch den TSV Angelbachtal und die beim TSV Angelbachtal durchgeführte Trainerfortbildung hervorheben. Im Wettkampfbereich Turnen nahmen unsere Wettkampfturner am 09.11. bei den Gau-Einzelmeisterschaften im Geräteturnen 2019 teil. Unsere Turnerinnen haben hier sehr erfolgreich abgeschnitten. Ein ausführlicher Bericht wird demnächst auf unserer Homepage https://tsvangelbachtal.de zu finden sein.
 
Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass erste Anträge auf Mitgliedschaft vorliegen und auch Interesse an Trainingsangeboten von Nichtmitgliedern schon kurz nach der Fusionsversammlung eingegangen sind. 
 
Wir möchten Sie auch zu dem neu eingerichteten Kommunikationskanal hinweisen, über den Sie uns jederzeit kontaktieren können: Über die Mailadresse kontakt@tsv-angelbachtal.de können Sie uns Anregungen und Kritik zukommen lassen.
 
An dieser Stelle wollen wir auch allen aus den bisherigen Vorständen der TSV Eichtersheim und TSV Michelfeld danken. Mit Rat und Tat stehen uns Brian Höhn, Enrico Braun, Florian Rembert und Jürgen Rembert weiterhin zur Seite. 
 
Im Namen der gesamten Vorstandschaft des TSV Angelbachtal
Matthias Edinger
Vorstandssprecher

Speisekarte des TSV Angelbachtal zur Kerwe

Speisekarte des TSV Angelbachtal zur Kerwe

Oktoberfest am Samstag und Sonntag in Eichtersheim

Haxen mit Kraut und Brötchen

Halbe Hähnchen mit Brötchen

Weißwurst mit Brezel und süßem Senf

Fleischkäsebrötchen

Kerwemontag im Klubhaus in Michelfeld ab 11.30 Uhr

Wellfleisch mit Kraut und Brot

Schnitzel mit Pommes oder Brot

Bratwurst mit Kraut, Pommes oder Brot

Danke an alle Pfingstmarktbesucher und Helfern  und Helferinnen

Vielen Dank

Vielen Dank an alle Besucher des Pfingstmarktes die in unserem gemeinsamen TSV Angelbachtal-Zelt die leckeren Hähnchen und Rindfleisch mit Meerrettich genossen haben, sowie das Partyzelt und die beiden Bierstände besuchten um einige vergnügliche Stunden in unserem schöne Angelbachtal zu genießen.

Besonderen Dank gilt allen Helfern  und Helferinnen die in unermüdlichen Einsatz dies großes Event wieder einmal gelungen gestemmt haben.

1 2