Update – Erste Trainings nach Corona Maßnahmen

Mit der Verordnung Des Kultusministeriums und des Kultusministeriums vom 10. Mai haben wir jetzt wieder die Möglichkeit den Trainingsbetrieb in einem sehr eingeschränkten Maß wieder aufzunehmen.

Die Verordnung gibt uns vor, dass wir aktuell mit maximal 20 Personen ein Training auf dem Kunstrasenplatz ausführen dürfen. Die anderen Rasenflächen (Eichtersheim und Michelfeld) sind aktuell wegen Pflegemaßnahmen gesperrt.

Weiterhin müssen wir die Teilnahme an dem Training dokumentieren, so daß bei Bedarf wir jederzeit Auskunft geben können, wer wann mit wem trainiert hat und wie diese Personen zu erreichen sind.

Im §2 der Verordnung ist auch der Ausschluss vom Training geregelt. Dazu müssen wir sowohl das Kontaktrisiko als auch mögliche Krankheitssymptome abfragen.

Weiterhin müssen wir für das Training ein Hygienekonzept vorhalten, das Verhaltensregeln der Teilnehmer dokumentiert.

Zur Vorbereitung dieser Maßnahmen haben wir daher uns in der Woche vom 11. Mai auf Vorstandsebene verabredet und die einzelnen Arbeitspakete verteilt. Am Samstag den 16. Mai werden wir unsere Übungsleiter/innen über die Maßnahmen informieren und werden den Trainingsbetrieb mit den Übungsleiter/innen einmal durchspielen.

Das erste Training kann dann am Montag den 18. Mai stattfinden. Die Übungsleiter/innen werden dazu die Teilnehmer informieren.

Wir stellen auch Euch die entsprechenden Dokumente, die wir vorbereitet haben hier zur Verfügung: